Die Biostunde

Die Lehrerin fragt im Biologieunterricht: "Liebe Kinder, was ist weiß und hat 2 Beine?" Meldet sich klein Erna: "Ein Huhn." Lehrerin: "Richtig liebe Kinder, sehr gut. Es könnte aber auch eine Gans sein. Was ist schwarz und hat 4 Beine?" Schüler: "Ein Hund." Lehrerin: "Richtig liebe Kinder, sehr gut. Es könnte aber auch eine Katze sein." Fragt klein Fritzchen: "Frau Lehrerin, was ist hart und trocken wenn man es reinsteckt und klein und glitschig wenn man es rausnimmt?" Daraufhin bekommt klein Fritzchen von der Lehrerin eine geknallt. Klein Fritzchen: "Richtig, Frau Lehrerin, sehr gut. Es könnte aber auch ein Kaugummi sein."

Saufen im Hochhaus

Ein Deutscher, ein Franzose und ein Amerikaner sitzen im 50. Stockwerk eines Hotels an einer der zahlreichen Bars. Der Amerikaner schaut dem Barkeeper tief in Du Augen, und bestellt einen Highfly. Nachdem er den Drink zu sich genommen hat öffnet er ein Fenster und springt. Er schlägt auf dem Boden auf, doch nicht passiert, und schon nach wenigen Minuten ist er wieder oben. Mensch sagt der Deutsche, das ist ja toll. Er bestellt sich auch einen Highfly, trinkt ihn und springt aus dem Fenster. Er schlägt auf, und ist sofort tot. Daraufhin zweifelt der Franzose ein wenig. Doch der Amerikaner schnappt sich einen neuen Highfly, und macht es noch einmal vor. Wieder ist ihm nichts passiert. Ermutigt greift der Franzose zum Glas, öffnet ein Fenster und springt. Auch er schlägt auf und ist direkt tot. Daraufhin der Barkeeper zu dem Amerikaner: "Mensch Superman, du kannst eine ganz schöne Sau sein, wenn du besoffen bist."

Die Beschwerde

Der österreichische Regierungschef besuchte den Schweizer Bundesratspräsidenten, um sich über all diese Österreicher-Witze zu beschweren, die man sich in der Schweiz erzählt. "Man könnte auf die Idee kommen, alle Österreicher seien dumm," sagte er. "Du solltest das nicht so ernst nehmen," antwortete der Bundesratspräsident, "Es handelt sich ja nur um Witze und nicht um Tatsachen. Und es gibt auch dumme Schweizer. Ich werde Dir das gleich beweisen." Er ging zu seinem Chauffeur und sagte: "Fahren Sie bitte zu mir nach Hause und sehen sie nach, ob ich dort bin." Der Chauffeur machte sich sogleich auf den Weg. "Der ist wirklich strohdumm," sagte der österreichische Regierungschef. "Der hat doch ein Handy. Es wäre doch viel einfacher gewesen anzurufen."

Korken furzen

Treffen sich ein Amerikaner, ein Russe und ein Deutscher und machen einen Pupswettbewerb. Sie stecken sich einen Korken in den Arsch und schauen wie weit er fliegt. Der Ami schießt den Korken zwei Meter, der Russe vier Meter. Den Korken des Deutschen finden sie beim besten Willen nicht mehr. Am nächsten Tag steht in der Zeitung: „Bombenabwurf über China“.

Was ne Frage

Fragt die Tochter ihre Eltern: „Mama, sag mal, warum hast du Papa eigentlich geheiratet?“ – „Siehst du, Hans Peter“, sagt die Mutter, „nicht mal das Kind versteht es.“

Der Bauchredner

Ein Bauchredner hält eine Show vor einer Gruppe Blondinen und erzählt natürlich ein paar Blondinenwitze. Irgendwann springt eine der Blondinen auf und brüllt zur Bühne: "Hey, Du Mistkerl da vorne, was erzählst Du da die ganze Zeit für schwachsinnige Geschichten über Blonde. Wir sind überhaupt nicht so blöde wie Du tust." - "Entspannen sie sich, das sind doch alles nur Witze", meint der Bauchredner. Darauf wieder die Blondine: "Ich rede nicht mit Ihnen, ich rede zu dem kleinen Drecksack, der auf Ihrem Knie sitzt..."

Tiere bei der Musterung

Hase, Fuchs und Bär sollen zur Musterung bei der Bundeswehr. Da sie sich aber drücken wollen, überlegen sie,wie sie die Einstellung umgehen können. Als der Hase einbestellt wird,überlegen Fuchs und Bär, was sie mit dem Hasen machen könnten. Da sagt der Fuchs: "Los, wir schneiden dem Hasen die Ohren ab!" Gesagt, getan. Am Abend kommt der Hase nach Hause und sagt: "Ich bin ausgemustert, denn ein Hase ohne Ohren ist kein richtiger Hase!" Am nächsten Tag soll der Fuchs zur Musterung. Hase und Bär überlegen... "Los, wir schneiden ihm den Schwanz ab."Am Abend kommt der Fuchs zurück und ruft erleichtert: "Bin ausgemustert, denn ein Fuchs ohne Schwanz ist kein richtiger Fuchs. Am nächsten Tag ist der Bär an der Reihe. Hase und Fuchs überlegen... "Los, wir schlagen ihm alle Zähne aus..." Gesagt, getan. Mittags kommt der Bär nach Hause und sagt nuschelnd: "Bin auschgemuschtert, weil ich zu groß und zu schwer bin..."

Gestohlene Sau

Zwei Ausländer haben im Dorf ein Schwein geklaut. Rein ins Auto und auf den Rücksitz. Am Ortsende ist Verkehrskontrolle. Sie binden dem Schwein schnell ein Kopftuch um. Der Wachtmeister hält sie an, guckt rein und sagt: "Weiterfahren." Dann dreht er sich zu seinem Kollegen um: "Ich weiß nicht, wie die Ausländer es schaffen, immer unsere besten Weiber abzuschleppen."

Der Kleine

Ein Mann kommt in eine Bar und bestellt zwei Whiskys. Der Barkeeper fragt: "Wollen Sie beide Whiskys jetzt oder einen nach dem andern?" Der Mann antwortet: "Oh, ich möchte beide jetzt. Der eine ist für mich und der andere für diesen kleinen Kerl da." Er zieht aus seiner Tasche einen 5cm großen Mann hervor. Der Barkeeper ist verblüfft: "Kann der überhaupt trinken?" - "Natürlich kann er trinken," antwortet der Mann. Der Barkeeper schenkt die Whiskys aus. Der kleine Mann trinkt seinen Whisky in einem Zug. "Das ist verblüffend," sagt der Barkeeper. "Was kann er sonst noch tun? Kann er gehen?" - "Natürlich kann er gehen," antwortet der Mann. Er wirft eine Münze ans andere Ende des Tresens und sagt: "Harre, hol mir die Münze!" Der kleine Mann rennt ans andere Ende des Tresens, hebt die Münze auf und bringt sie zurück. Der Barkeeper ist begeistert. "Das ist verblüffend," sagt er. "Was kann er sonst noch tun? Kann er auch sprechen?" - "Natürlich kann er sprechen," antwortet der Mann. "Harre, erzähl doch mal die Geschichte, als wir zusammen in Afrika auf der Jagd waren und du diesen Medizinmann einen Quacksalber genannt hast!"

Jung sein

Zwei Rentner sitzen auf einer Bank, als ein junges, hübsches Mädchen vorbeigeht. Seufzt der erste: "Jetzt müsste man noch mal 20 sein!" Darauf der zweite: "Bist du verrückt, für die paar Minuten noch mal 45 Jahre malochen!"

Mädchenposter

Die Mutter nimmt die Tochter beiseite, setzt ihren vertraunenswürdigsten Blick auf und meint: „Schatz, kann es sein, dass Du lesbisch bist?“ Darauf die Tochter erstanunt: „Nein! Wieso denn das?“ Mutter: „Naja, ich dachte… Wegen der ganzen Poster in Deinem Zimmer mit diesem Mädchen drauf.“ Tochter: „Maaamaaa! Das ist Justin Bieber!“

Der Hut

Unterhalten sich zwei Priester über die Beichte: „Bruder, was ich manchmal in der Beichte hören muss, da geht einem echt der Hut hoch.“ Sagt der andere: „Bruder, Sie müssen den Hut ja nicht unbedingt auf dem Schoß liegen haben.“

Frech in der Wüste

Treffen sich ein Elefant und ein Kamel. Sagt der Elefant zum Kamel: „Warum hast du deine Brüste auf dem Rücken?“ Darauf das Kamel: „Wenn ich meinen Schwanz mitten im Gesicht hätte, würde ich lieber mal die Klappe halten.“

Der Mutige

Ein Pferd rennt durch den Ameisenhaufen, worauf die Ameisen beschließen, sich an dem Pferd zu rächen. Sie krabbeln allesamt über die Beine am Pferd hoch, doch das schüttelt sich nur gelangweilt und alle Ameisen fallen zu Boden – bis auf eine, die sich an der Mähne festgeklammert hat. Da rufen die anderen Ameisen von unten lauthals: „Nimm ihn in denn Schwitzkasten, Heinz-Hubert! Nimm ihn in den Schwitzkasten!“

Das magische Kaufhaus

In einer Straße wird ein magisches Kaufhaus, wo Männer verkauft werden, errichtet. Es hat sechs Etagen. Wenn man eine Etage höher geht und dort keinen Mann findet, kann man nicht mehr hinuntergehen. Geht eine Frau hinein. Im ersten Stock hängt ein Schild, darauf steht: „Die Männer haben Arbeit.“ Da sieht sie ein Schild, das auf den zweiten Stock weist: „Im zweiten Stock: Die Männer haben Arbeit und wollen Kinder“. Die Frau geht hinauf. Da denkt sie sich: „Ach, ein Stock geht noch!“ Sie geht weiter. Dort steht auf einem Schild: „Die Männer haben Arbeit, wollen Kinder und sehen gut aus“. Da sagt sie sich: „Einen Stock gehe ich noch hinauf!“ Sie geht hinauf. Dort steht: „Die Männer haben Arbeit, wollen Kinder, sehen gut aus und machen Hausarbeit“. Da fragt sich die Frau, was wohl im nächsten Stock auf sie wartet. Sie geht weiter. Im fünften Stock steht: „Die Männer haben Arbeit, wollen Kinder, sehen gut aus, machen Hausarbeit und haben eine romantische Ader“. Die Frau hält es nicht aus und geht in den nächsten Stock. Dort steht: „Dieser Stock zeigt lediglich, dass Frauen unmöglich zufriedengestellt werden können“. Auf der anderen Straßenseite öffnet ein magisches Kaufhaus, wo Frauen verkauft werden. Gleiche Regeln. Im ersten Stock: „Die Frauen sind geil“. Im zweiten Stock: „Die Frauen sind geil und erledigen Hausarbeit“. Die Stockwerke darüber hat noch nie ein Mann betreten.